Pressemitteilung vom 20. Mai 2021

40.000€ für ausgezeichnete Musikvermittlung

Fünf Projekte aus Niedersachsen erhalten den Förderpreis Musikvermittlung der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und Musikland Niedersachsen.

Hannover. Compose It!, EINHEIT IN VIELFALT, Jazzcape-Room, KOMPOSTITION und Nach dem Singen – ein Requiem, so heißen die Preisträgerprojekte des Förderpreis Musikvermittlung 2021.

Auf die Ausschreibung der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und Musikland Niedersachsen hatten sich zahlreiche Projekte aus dem ganzen Land beworben. Die ausgezeichneten Projekte überzeugten vor einer renommierten Fachjury mit ihren innovativen Ansätzen, vielfältige und lebendige Berührungspunkte mit Musik zu initiieren. Mit dem bereitgestellten Preisgeld in Höhe von insgesamt 40.000 Euro kann nun die Realisierung der fünf prämierten Projektideen ermöglicht werden. Eine feierliche Preisverleihung findet im Rahmen der Realisierung der jeweiligen Projekte statt.

Der Preis wird von der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und Musikland Niedersachsen bereits seit 2009 biennal vergeben und zeichnet innovative Konzepte aus, die neuen Publikumskreisen einen lebendigen Zugang zu Musik eröffnen. „Wir freuen uns mit dem Förderpreis Musikvermittlung 2021 erneut einen landesweiten Impuls für das wichtige Thema Musikvermittlung setzen zu können“, erklärt Stiftungsdirektor Dr. Johannes Janssen. „Die Vielfalt und hohe Qualität aller Einreichungen hat uns begeistert und zeigt, dass dieser Bereich der künstlerischen Arbeit einen starken Fokus verdient. Die Preisträgerprojekte beeindrucken mit musikalischer Kreativität und vermittlerischer Kompetenz.“

An der siebten landesweiten Ausschreibung des Ideenwettbewerbs hatten sich mit ihren Konzepten zahlreiche Ensembles, Konzertveranstalter, Kirchengemeinden und Schulen aus ganz Niedersachsen beteiligt. Die Hälfte der eingereichten Musikvermittlungsideen richtet sich an Kinder und Jugendliche. Daneben sind auch viele spezifische Vermittlungskonzepte für andere Zielgruppen jenseits des klassischen Konzertpublikums entstanden. Die erfreuliche Vielfalt ist an den Preisträger-Projekten ablesbar. Insgesamt haben sich seit 2009 fast 400 Projekte an den Ausschreibungen beteiligt. 28 Preisträgerkonzepte wurden bereits erfolgreich realisiert.

 

Für weitere Fragen stehen gerne zur Verfügung:

Thorge Freidel (Musikland Niedersachsen) | 0511 642 792 04 | freidel@musikland-niedersachsen.de

Amrei Fistler (Niedersächsische Sparkassenstiftung) | 0511 36 03 742| amrei.fistler@svn.de

Weitere Detailinformationen zu den Preisträgerprojekten und zum Förderpreis Musikvermittlung finden Sie auch unter https://musikland-niedersachsen.de/musikvermittlung/foerderpreis

Ansprechpartner
Martina Fragge Tel.: 0511/36 03 - 4 94
Ansprechpartner
Amrei Fistler Tel.: 0511/36 03-7 42