Pressemitteilung vom 31. Januar 2017

Preis für Denkmalpflege

Niedersächsische Sparkassenstiftung vergibt Landespreis für Denkmalpflege 2016 für Restaurierung der Wassermühle in Karoxbostel

Der Verein Wassermühle Karoxbostel e.V. wird für die vorbildliche Restaurierung der Wassermühle in Karoxbostel mit dem Landespreis für Denkmalpflege 2016 der Niedersächsischen Sparkassenstiftung ausgezeichnet. Prof. Dr. Stefan Winghart, Präsident des Niedersächsischen Landesamts für Denkmalpflege, und Heinz Lüers, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Harburg-Buxtehude, überreichten den Preis in Höhe von 15.000 Euro am Abend im Rahmen einer Feierstunde.

Mit Unterstützung der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und der Sparkasse Harburg-Buxtehude schufen die Mitglieder des Vereins aus der ehemaligen Wassermühle einen lebendigen Treffpunkt für die gesamte Region. „Baudenkmäler sind ein wichtiger Beitrag zum Gemeinwohl. Durch die Restaurierung kann dieses historische Gebäude u.a. als außerschulischer Lernort für Kinder und Jugendliche genutzt werden“, sagte Heinz Lüers während der Preisvergabe.

Nachdem der letzte Eigentümer der Wassermühle in Karoxbostel 2011 verstorben war, sorgte sich niemand mehr um den Erhalt des historischen Baudenkmals. Die Gebäude verfielen zu Ruinen. Im Februar 2012 wurde der Verein Wassermühle Karoxbostel e.V. gegründet. Drei Monate später kaufte der Verein die historischen Gebäude. Seitdem treffen sich jeden Samstagabend etwa 50 der inzwischen rund 1.000 Mitglieder des Vereins, um die Wassermühle zu restaurieren. „Durch die Restaurierung der Wassermühle wurde ein wichtiger Zeitzeuge der Geschichte Niedersachsens erhalten. Dieses außergewöhnliche Engagement der Eigentümer verdient deshalb unsere Anerkennung durch den Preis für Denkmalpflege“, betonte Prof. Dr. Stefan Winghart in seiner Laudatio.

Auf dem Gelände der Wassermühle in Karoxbostel stehen drei Gebäude: ein Wohn-/ Wirtschaftshaus aus dem Jahr 1817, eine oberschlächtige Wassermühle (d.h. Wasser fließt aus einer Rinne von oben in die Schaufeln des Wasserrades) mit drei Mahlgängen aus dem Jahr 1893 und eine Sägerei mit venezianischem Gatter (d.h. eine durch Wasserkraft betriebene Säge, deren Sägeblätter in vertikaler Richtung bewegt werden), die im Jahr 1900 angebaut wurde.

Die Niedersächsische Sparkassenstiftung vergibt 2016 zum 16. Mal den Preis für Denkmalpflege. Der Preis ist mit insgesamt 75.000 Euro dotiert und honoriert das private Engagement der Eigentümer für den Erhalt historischer Baudenkmale. In diesem Jahr werden 19 Denkmale mit einem Preis bedacht, weitere sieben erhalten eine Belobigung.

Preisträger „Preis für Denkmalpflege der Niedersächsischen Sparkassenstiftung 2016“:

Landespreis 

  • Wassermühle in Karoxbostel, Landkreis Harburg / Verein Wassermühle Karoxbostel e.V.

Bezirk Braunschweig

Preisträger 

  • Ehemaliger Stall auf Rittergut Nordsteimke in Wolfsburg / Wettbewerbsgemeinschaft Günther Graf v. d. Schulenburg und Keferstein + Sabljo Architekten
  • Textile Fensterdekorationen des Vaselschen Hofes in Beierstedt, Landkreis Helmstedt / Paramentenwerkstatt der v. Veltheim-Stiftung
  • Hagenmarkt Kemenate in Braunschweig / Wettbewerbsgemeinschaft Karin und Jochen Prüsse Stiftung und O.M. Architekten
  • Fachwerkhaus Düstere Straße 4 in Göttingen / Gerhard Steidl GmbH & Co. OHG

Belobigung

  • Fachwerkhaus Niedernstraße 5 in Schöningen / Renate und Wolfgang Kloss

Bezirk Hannover

Preisträger

  • Bauernhaus Frielinger Straße 12 in Garbsen-Horst, Region Hannover / Constanze Buch
  • Ehemaliges Müllerhaus An der Mühle 9 in Lemmie, Region Hannover / Tabea und Guido Becker
  • Ruine Mausoleum v. Alten im Sundern, Region Hannover / Verein Mausoleum Graf Carl v. Alten e.V.
  • Fachwerkhaus Hohle Grund 2 in Wallenstedt, Landkreis Hildesheim / Wettbewerbsgemeinschaft Verein Brunottescher Hof e.V. und „die Bauhütte“ – Formann, Nobis, Danz und Partner

Belobigung

  • Palais am Kurpark in Bad Eilsen / Wettbewerbsgemeinschaft Dipl.-Ing. Volker Wehnmeyer und Samtgemeinde Eilsen

Bezirk Lüneburg

Preisträger

  • Gutskapelle in Holm, Landkreis Harburg / Friedrich Kohrs
  • Bürgerhaus Auf der Altstadt 44 in Lüneburg, Landkreis Lüneburg / Hanna Weissmann
  • Bauernhaus Höperhöfen 105 in Höperhöfen, Landkreis Rotenburg/Wümme / Klaus Klencke
  • Ehemaliger Wollspeicher in Soltau, Heidekreis / Stiftung Spiel

Belobigung

  • Bauernhaus Beesem Nr. 3 in Beesem, Lüchow-Dannenberg / Katharina und Joachim Herms

 Bezirk Weser-Ems

 Preisträger

  • Wasserturm auf Borkum, Landkreis Leer / Verein Watertoorn Börkum e.V.
  • Peldemühle in Wittmund, Landkreis Wittmund / Johann & Helene Ihnen Stiftung
  • Bürgerhäuser Singel 5a und 5b in Schüttorf, Landkreis Grafschaft Bentheim / Floris Kröner
  • Hofanlage Nehmelmann in Vehs, Landkreis Osnabrück / Susanne und Andreas Schepers
  • Herrenhaus auf Gut Sögeln, Landkreis Osnabrück / Gisela v. Bock und Polach
  • Fachwerkscheune in Bad Essen, Landkreis Osnabrück / Höger’s Verpachtungs OHG

Belobigungen

  • Gulfhof in Neuwesteel, Landkreis Aurich / Jan Keydel
  • Haus Norderstraße 56 in Weener, Landkreis Leer / Wettbewerbsgemeinschaft Insa Hesse und Jann Kersten
  • Haus Grulandstraße 2 in Freren, Landkreis Emsland / Anne Stelzer
  • Vierständerhaus Am Kreuzbrink 1 in Visbeck, Osnabrück / Maren und Stefan Hebler
Ansprechpartner
Martina Fragge Tel.: 0511/36 03 - 4 94