Museen

Wertvolle Schildkrötenterrine aus Jagdservice Clemens August übergeben

Im Rahmen der Gremiensitzung der Niedersächsischen Sparkassenstiftung am 08. Juni 2016 übergaben Thomas Mang, Präsident der Niedersächsischen Sparkassenstiftung, und Ludwig Momann, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Emsland, eine nahezu 270 Jahre alte wertvolle Terrine in Form einer Schildkröte aus dem Clemenswerther Jagdservice an den emsländischen Landrat Reinhard Winter. Träger des Emslandmuseums Schloss Clemenswerth ist der Landkreis Emsland.

Die Schildkrötenterrine ist Bestandteil des Clemenswerther Jagdservice von Erzbischof Clemens August (1700-1761). Sie wird dem Emslandmuseum Schloss Clemenswerth als Leihgabe zur Verfügung gestellt. Laut eines Gutachtens von Dr. Gun-Dagmar Helke handelt es sich um „ein sehr seltenes Modell, von dem sich nur einzelne Exemplare erhalten haben“. Ihr Gutachten bestätigt außerdem: „Es besteht kein Zweifel, dass die hier angebotene Terrine aus dem Clemenswerther Service stammt.“