Musik Mittagskonzerte

Mittagskonzert 246

Maximilian Hornung (Violoncello), Herbert Schuch (Klavier):
Sonaten für Violoncello und Klavier von Beethoven und Prokofjew

Karten kaufen

Mit bestechender Musikalität, instinktiver Stilsicherheit und einer außergewöhnlichen musikalischen Reife erobert Maximilian Hornung die internationalen Konzertpodien. Der junge Cellist wurde mit nur 23 Jahren erster Solocellist des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks (bis 2013) und kann eine für sein Alter erstaunlich umfangreiche und vielfältige Diskografie vorweisen. Sein Kammermusikpartner in diesem Mittagskonzert ist der in Temeschburg (Rumänien) geborene Pianist Herbert Schuch. Internationales Aufsehen erregte er erstmals 2004/2005, als er innerhalb eines Jahres drei bedeutende Wettbewerbe in Folge gewann. In jüngster Zeit erfährt Schuch in besonderer Weise Prägung durch die Arbeit mit Alfred Brendel.

Dienstag, 16. April 2019, 13.00 bis 13.45 Uhr