„Demokratie singen“ – die Gedanken sind frei

Der Niedersächsische Chorverband feiert seinen diesjährigen 75. Geburtstag (und den des Landes Niedersachsen im November 2021) mit einem Fest für die Demokratie. Dafür hat der Chorverband in sechs niedersächsischen Städten – in Salzgitter, Göttingen, Hildesheim, Hannover, Celle und Oldenburg – ortsansässige Chöre eingeladen, sich an dem Projekt „Demokratie singen“ zu beteiligen. 13 Chöre sind der Einladung gefolgt, haben Liederbücher gesichtet und sich, demokratisch mit allen Mitgliedern, Fragen gestellt wie: Was existiert an Liedgut, das gesellschaftlich relevante Inhalte transportiert? Gibt es zur Friedensbewegung, zum Klimaschutz, zu Genderfragen Lieder, die das Aufbegehren der Zeit in Lyrik und Melodie formulieren? Die Chöre wurden bei ihrer eingehenden Auseinandersetzung mit Musik und Politik durch einen Historiker sowie eine Demokratietrainerin begleitet. „Viel intensiver gesungen als gewöhnlich“ hätten die Chöre danach, berichtete die Künstlerische Leiterin Marlis Drevermann.

Das Ergebnis ihrer inhaltlichen und künstlerischen Beschäftigung mit dem Thema bringen die Chöre ab dem 20. Mai 2022 auf die Bühne, jeweils gemeinsam mit dem vielfach preisgekrönten Jazz- und Popchor der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover „Vivid Voices“, der als Projektchor bei allen Konzerten beteiligt sein wird.

Die Niedersächsische Sparkassenstiftung unterstützt das Projekt gemeinsam mit der Sparkasse Hannover, der Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg, der Sparkasse Göttingen, der Sparkasse Hildesheim Goslar Peine und der Landessparkasse zu Oldenburg.

Träger des Projektes ist das Musikzentrum Hannover in Kooperation mit dem Niedersächsischen Chorverband.

Termine:

20. Mai 2022, 18 Uhr in Salzgitter
Eröffnung mit Christian Wulff, Präsident des Deutschen Chorverbands, Bundespräsident a.D.

21. Mai 2022, 18 Uhr in Göttingen
22. Mai 2022, 18 Uhr in Hildesheim
08. Juli 2022, 18 Uhr in Hannover
06. Oktober 2022, 19 Uhr in Celle
08. Oktober 2022, 18 Uhr in Oldenburg

Der Eintritt ist frei, eine Spende für die UNO-Flüchtlingshilfe wird erbeten.

Weitere Informationen unter: www.demokratiesingen.de