Weserfestspiele – die Vielfalt der Kirchenmusik

Vom 14. Mai bis zum 6. Juni feiert ein neues Musikfestival in Niedersachsen Premiere: die Weserfestspiele. Rund 100 kirchenmusikalische Veranstaltungen zwischen Hann. Münden und Bremerhaven sind geplant, von Klanginstallationen in Radwegekirchen, Bandevent am Weserufer, Wandelkonzert im Bunker bis zum Entdeckerformate für Familien. Die Weserfestspiele möchten Menschen aller Generationen für die Vielfalt der Kirchenmusik begeistern: in überraschenden Formaten und mit ungewöhnlichen Besetzungen, im Dialog mit anderen Künsten und an vielen Stellen auch zum Mitmachen. Das Festival bietet besondere Konzerte und Musikgottesdienste, musikalische Radtouren, interdisziplinäre Schulprojekte, Mitmachaktionen und viele weitere Veranstaltungen in Kirchen und Klöstern, im Grünen und am Wasser, die von den Kirchenmusikern und -musikerinnen vor Ort gestaltet werden.

Veranstaltet werden die Weserfestspiele von der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers. Die Niedersächsische Sparkassenstiftung gehört zusammen mit der Sparkasse Rotenburg-Osterholz, der Kreissparkasse Verden, der Sparkasse Nienburg, der Sparkasse Schaumburg, der Sparkasse Einbeck, der Sparkasse Hameln-Weserbergland, der Sparkasse Göttingen und der Braunschweigischen Sparkassenstiftung zu den Förderern des Festivals.

Gleich zwei mit dem Förderpreis Musikvermittlung 2021 der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und Musikland Niedersachsen ausgezeichnete Projekte präsentieren sich bei den Weserfestspielen:

Das Projekt Solange ich atme verbindet künstlerische Forschung, Performance und Zukunftsdiskurs miteinander. Entstanden ist ein szenisches Chorkonzert, das Erfahrungen von Chorsängerinnen und -sängern während der Corona-Pandemie aufgreift. Im Rahmen der WESERFESTSPIELE wird die durch das Theaterkollektiv Frl. Wunder AG entwickelte Inszenierung über das Singen in Pandemiezeiten mit vier Performerinnen und einem eigens gegründeten Projektchor zur Aufführung gebracht.

Termine: 14. und 15.5.2022 | jeweils 19.00 Uhr | Christuskirche Bremerhaven

Die Teilnehmenden der Compose It!-Rallye durchlaufen zu zweit verschiedene synästhetische und interkulturelle Stationen und entwickeln ein grafisches Konzept auf Grundlage von Melodien mit persönlicher Bedeutung – sei es ein Lieblingslied oder ein Ohrwurm. Diese werden am Zielpunkt von Musikerinnen und Musikern des Asambura-Ensembles nach den Wünschen der Teilnehmenden aufgeführt. Die entstandene Grafik dient als Eintrittskarte und wird Teil einer Kollektiv-Komposition innerhalb eines Asambura-Konzertes.

Termine: 21.05.2022 | 11.00, 14.00 und 17.00 Uhr | Klosterkirche St. Marien Lilienthal

Das gesamte Programm und Tickethinweise gibt es unter www.weserfestspiele.de.