Fredener Musiktage

Die 30. Internationalen Fredener Musiktage veranstalten vom 23. Juli bis 5. August unterschiedlichste Konzerte unter dem Motto „Plan B: Beethoven, Bach, Brahms…“.

Wie in den vergangenen Jahren präsentieren die Internationalen Fredener Musiktage eine Kombination aus diversen Konzertgenres und -formaten. So bietet das Programm Kammermusikkonzerte, Jazz, ein Beethoven-Klavierabend und Barockmusik für Kinder. Außerdem vergibt das Festival jährlich einen Kompositionsauftrag, zum 30. Jubiläum stehen sogar zwei zeitgenössische Komponisten im Fokus: Bernat Vivancos und Daniele Ghisi.

Das Festival wurde 1991 in Freden (Leine), im Süden des Landkreises Hildesheim gelegen, gegründet. Durch das Engagement vieler Fredener Bürger ist es gelungen, klassische Musik als Integrationsmittel und Identifikationsmerkmal im Ort zu verankern. Die spartenübergreifende Konzeption des Programms unter Einbeziehung von bildender Kunst, Film und Kinderkonzerten gehört seit vielen Jahren zum Festival.

Alle Programmpunkte für Freden, Alfeld und Einbeck unter: https://fredener-musiktage.de/