Museen Museumsgütesiegel

Verleihung des Museumsgütesiegel 2021-2027

Am 30. September erhielten dreizehn Museen aus Niedersachsen und Bremen ihre Museumsgütesiegel. Überreicht wurden die Qualitätsauszeichnungen durch Björn Thümler, Niedersächsischer Minister für Wissenschaft und Kultur, Dr. Johannes Janssen, Stiftungsdirektor Niedersächsische Sparkassenstiftung und Prof. Dr. Rolf Wiese, Vorsitzender des Museumsverbandes für Niedersachsen und Bremen e. V.

Seit 2006 können sich Museen aus Niedersachsen und Bremen jedes Jahr um das Museumsgütesiegel bewerben. Die Auszeichnung bescheinigt ihnen eine hohe Qualität, Innovation und Besucherorientierung. Die Standards des Deutschen Museumsbundes werden in den ausgezeichneten Museen in vorbildlicher Weise umgesetzt. Die Qualitätsauszeichnung ist sieben Jahre gültig. Im Anschluss haben die Museen die Möglichkeit, den Prozess erneut zu durchlaufen. Viele der ausgezeichneten Museen nehmen dieses Angebot an.

„Das Museumsgütesiegel ist ein wertvolles Instrument, um die Arbeit und Qualität der Museen in Niedersachsen zu unterstützen. Deshalb ist die Niedersächsische Sparkassenstiftung von Anfang an Partnerin und Förderin dieser Auszeichnung. Jedes Museum, das das 15-monatige Verfahren durchläuft, bekommt die Möglichkeit, sich umfangreich weiterzubilden und seine Arbeit nachhaltig weiterzuentwickeln“, so Dr. Johannes Janssen, Direktor der Niedersächsischen Sparkassenstiftung.

Das Museumsgütesiegel wurde erstmals verliehen an:

  • Museum Bückeburg für Stadtgeschichte und Schaumburg-Lippische Landesgeschichte
  • Buxtehude-Museum für Regionalgeschichte und Kunst
  • PS.SPEICHER Einbeck
  • Küstenmuseum Juist
  • Wilhelm Busch Land Wiedensahl


Ihr bereits einmal verliehenes Gütesiegel erneuern konnten:

  • Moor- und Fehnmuseum Elisabethfehn
  • Kunststätte Bossard in Jesteburg
  • Kranichhaus. Museum des Landes Hadeln in Otterndorf
  • Heimatmuseum Scheeßel
  • Deutsche Erdölmuseum Wietze
  • Winser Museumshof in Winsen (Aller)


Zwei Museen erhielten das Gütesiegel erstmalig nach bisher vorläufigen Zertifizierungen:

  • Museum im Schloss Bad Pyrmont
  • Deutsche Luftschiff- und Marinefliegermuseum Nordholz – AERONAUTICUM


Weitere Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen und dem Verfahren für das Museumsgütesiegel Niedersachsen und Bremen finden Sie unter:

www.mvnb.de/museumsguetesiegel