Internationaler Malgartener Musikherbst 2020

„Wie schön leuchtet der Morgenstern“
Deutsche Advents- & Weihnachtsmusik des 17. Jahrhunderts

Der „Internationale Malgartener Musikherbst 2020“ ist ein Festival im Kloster Malgarten, das hochkarätige Konzerte mit einem besonderen Ambiente verbindet. Das Programm bietet Klaviermusik, klassische Kammermusik sowie Alte Musik.

Im Rahmen des Festivals findet am 13. Dezember das Adventskonzert „Wie schön leuchtet der Morgenstern“ statt: Die Barockspezialisten der vielfach ausgezeichneten Lautten Compagney werfen mit ihrem Weihnachtsprogramm einen ganz persönlichen Blick auf die Vielfalt deutscher Weihnachtsmusik. Gemeinsam mit der Sopranistin Angelika Lenter und dem Tenor Robert Sellier erzählen sie eine eigene, musikalisch farbenreiche Weihnachtsgeschichte. Sie beginnt mit der in Kälte und Dunkelheit hineinbrechenden Verkündigung des Engels und endet mit dem Wiegen des Kindleins. Bekannte Weihnachtschorale stehen neben figurierter Kunstmusik, doch auch alte Volkslieder sind zu hören.

Sonntag, 13. Dezember 2020

15.30 Uhr, Klosterkirche Malgarten (ausverkauft)
18.00 Uhr, St. Martin Bramsche

Bitte beachten Sie, dass Kartenbestellungen ausschließlich über die Geschäftsstelle des iam erfolgen können. Per Telefon unter 05461/996 30 oder per E-Mail an info@iam-ev.de.

Weitere Infos unter www.iam-ev.de/klosterkonzerte.html

Die Konzerte des „Internationalen Malgartener Musikherbstes 2020“ werden von der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und der Kreissparkasse Bersenbrück gefördert.