Musik Zeitgenössische Musik...

Ausschreibung „Zeitgenössische Musik in der Schule“

Acht Schulklassen aus Niedersachsen haben 2020 wieder die Chance, am musikpädagogischen Programm „Zeitgenössische Musik in der Schule“ teilzunehmen. Professionelle Musikerinnen und Musikern, Komponistinnen und Komponisten oder Ensembles besuchen die Kinder und Jugendlichen in der Schule, um gemeinsam eigene Kompositionen zu erarbeiten. Sie experimentieren mit Klängen und Geräuschen und nutzen dazu Instrumente oder bauen Alltagsgegenstände zu solchen um. Das Ziel ist es, Schülerinnen und Schülern – egal, ob sie selber musizieren oder nicht – die vielfältigen Ausdrucksformen zeitgenössischer Musik näherzubringen.

Das landesweite Programm richtet sich an Klassen aller Schulformen der 5. bis 13. Jahrgangsstufe.
Bewerbungsschluss ist der 30. November 2020.

Mehr Informationen über das Programm und wie Sie sich bewerben können, erhalten Sie unter:
https://musikland-niedersachsen.de/musikvermittlung/zeitgenoessische-musik/

„Zeitgenössische Musik in der Schule“ ist ein Projekt der Niedersächsischen Sparkassenstiftung in Kooperation mit der Landesmusikakademie und Musikland Niedersachsen gGmbH und dem Niedersächsischen Kultusministerium. Weitere Partner sind der Bundesverband Musikunterricht e.V. LV Niedersachsen und der Verband Deutscher Schulmusiker Niedersachsen e.V. (VDS).