Bildende Kunst Kurt-Schwitters-Preis

Mika Rottenberg erhält den Kurt-Schwitters-Preis 2019 der Niedersächsischen Sparkassenstiftung

Mika Rottenberg wird mit dem Kurt-Schwitters-Preis 2019 der Niedersächsischen Sparkassenstiftung ausgezeichnet, der mit 25.000 Euro dotiert ist und nun zum 12. Mal vergeben wird. Die argentinische Künstlerin wurde 1976 in Buenos Aires geboren und lebt und arbeitet in New York. In ihren Installationen und Videoarbeiten entwirft sie einen sozialen Surrealismus und beleuchtet die Verwobenheit von Maschine und Mensch. So erinnert sie an die Arbeiten von Kurt Schwitters und ist damit die ideale Kandidatin für den Preis.

Die Preisverleihung findet am Freitag, den 7. Februar 2020 um 19.00 Uhr im Sprengel Museum Hannover statt. Die Ausstellung der Preisträgerin ist dort vom 8. Februar bis zum 10 Mai zu sehen.