Bildende Kunst Kurt-Schwitters-Preis

Mika Rottenberg erhält den Kurt-Schwitters-Preis 2019 der Niedersächsischen Sparkassenstiftung

Die Künstlerin Mika Rottenberg (geb. 1976 in Buenos Aires, lebt und arbeitet in New York) ist mit eindrucksvollen filmischen Installationen bekannt geworden, in denen sie dokumentarische und fiktive Elemente kombiniert und einen ebenso bizarren wie unterhaltsamen Bilderkosmos entwirft. 

In der Einzelausstellung, die anlässlich der Verleihung des Kurt-Schwitters-Preises an Mika Rottenberg vom 8. Februar bis 10. Mai 2020 im Sprengel Museum Hannover zu sehen ist, wird neben dem Film „Cosmic Generator“ (2017) und kinetischen Skulpturen erstmals in Europa ihr neuer Film „Spaghetti Blockchain“ (2019) präsentiert.  

Die Verleihung des Kurt-Schwitters-Preises findet am 7. Februar 2020, um 19 Uhr, im Sprengel Museum Hannover statt.