Musik

LICHTRAUM - Ein Projekt des Kammerchors Hannover

Im Frühjahr 2017 präsentierte der Kammerchor Hannover in vier Städten Niedersachsen ein Konzert, das Chormusik, Architektur und Licht miteinander vereinte. „Lichtraum“ wurde in Hannover, Braunschweig, Celle und in Schaumburg aufgeführt.

Gespielt wurden drei Motetten Johann Sebastian Bachs und drei Motetten von Sven-David Sandström während die Künstlerin Cendra Polsner gleichzeitig Lichtskulpturen in wechselnden Farben über den Köpfen der Zuhörer entstehen ließ.

Die Niedersächsische Sparkassenstiftung hat das Konzert gemeinsam mit den Sparkassen Hannover, der Braunschweigischen Landessparkasse, der Sparkasse Celle und der Sparkasse Schaumburg unterstützt.