Reisestipendium „Europa in Niedersachsen“ der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und des Landes Niedersachsen

Im Wechsel mit dem Sprengel-Preis für bildende Kunst laden die Niedersächsische Sparkassenstiftung und das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur alle zwei Jahre eine Künstlerin oder einen Künstler aus dem europäischen Land, das zuvor Aufenthaltsort der Sprengel-Preisträgerin oder des Sprengel-Preisträgers war, nach Niedersachsen ein.

Das bis zu 6-monatige Reisestipendium fördert ebenfalls den Kulturaustausch in Europa. Über die Vergabe des mit 12.500 Euro dotierten Reisestipendiums entscheidet eine Jury.