Mittagskonzert am 17. Januar

Boulanger Trio kommt!

Pressemitteilung vom 12. Januar 2012

Für das Mittagskonzert im Sparkassenforum am Schiffgraben am 17. Januar 2012, 13 Uhr, gibt es eine Änderung: Das Boulanger Trio übernimmt die Konzertgestaltung anstelle des wegen Erkrankung ausfallenden Trio Mediaeval.

Mit Werken von Lilli Boulanger, Franz Schubert und Johannes Brahms wird das Trio den Zuschauern eine etwas andere Mittagspause bieten.

Das Boulanger Trio, Klara Haltenwanger, Birgit Erz und Ilona Kindt, gründete sich im Jahr 2006 in Hamburg. Neben der Beschäftigung mit dem klassischen und romantischen Repertoire sind die Musikerinnen gefragte Interpretinnen für Neue Musik. So arbeiten sie mit Komponisten wie Wolfgang Rihm, Jens Joneleit und Matthias Pintscher zusammen. 2007 gewannen sie den 4th Trondheim International Chamber Music Competition in Norwegen, 2008 wurde ihnen der Rauhe Preis für Neue Kammermusik verliehen. Wichtige Lehrer und Mentoren des Ensembles waren Hatto Beyerle, Ferenc Rados, Niklas Schmidt, Menahem Pressler und Alfred Brendel. Mittlerweile hat sich das Trio einen ausgezeichneten Ruf in der Kammermusikszene erspielt und kann auf Auftritte bei Festivals wie dem Heidelberger Frühling, bei den Sommerlichen Musiktagen Hitzacker und dem Schleswig-Holstein Musik Festival verweisen.

„Unwiderstehlich“ bezeichnete die Zeitung „Die Welt“ eine Aufführung des Boulanger Trios, und Komponist Wolfgang Rihm schrieb in einem Brief: „So interpretiert zu werden, ist wohl für jeden Komponisten ein Wunschtraum.“

Weitere Informationen unter www.nsks.de