Niederdeutsch

Plattdeutscher Lesewettbewerb 2017

Seit den 1960er Jahren gibt es plattdeutsche Lesewettbewerbe in den verschiedenen Regionen Niedersachsens. Die niedersächsischen Sparkassen beteiligen sich an diesem Plattdeutschen Lesewettbewerb von Beginn an. Im Jahre 1979 veranstaltete der Sparkassenverband Niedersachsen erstmals einen Landesentscheid, der nach Gründung der Niedersächsischen Sparkassenstiftung von dieser übernommen wurde. Er wird alle zwei Jahre ausgerichtet. In diesem Landeswettbewerb werden die besten Leser des Plattdeutschen aus dem ganzen Land ermittelt. Immer wieder zeigt eine Zahl von tausenden Schülern in Niedersachsen aller Altersgruppen beim Vorlesen eindeutig, dass das Niederdeutsche auch heute noch in weiten Teilen des Landes zur Alltagskultur gehört.

Die Sparkassen und die Niedersächsische Sparkassenstiftung machen damit deutlich, dass das Niederdeutsche eben nicht ein beliebiger Dialekt, sondern eine eigenständige Sprache ist, die es zu erhalten gilt. Damit unterstützen sie engagiert und couragiert die seit Jahrhunderten im Land lebendige niederdeutsche Sprache und leisten damit einen entscheidenden Beitrag zur Erfüllung der EU-Charta zum Schutz von Regional- und Minderheitensprachen in Europa, dazu gehört auch der Lesewettbewerb in Saterfriesisch.

De Plattdüütsche Leeswettstriet fangt an in’n Februar 2017 (in Oostfreesland al in’n Harvst 2016) un is toenn mit den Lannes-Leeswettstriet an’n 12. Juni 2017 in Hannover. Op düsse Siet finnt Se rechts Infos to’n Leeswettstriet un en Plakaat-Vördruck.

En Reeg vun Texten to’n Vörlesen, in de Reeg bröcht na Spraakregionen un Öllersgruppen, finnt Se hier to’n Daalladen. För jede Spraakregion künnt Se en Zip-Datei daalladen, dor finnt Se denn de Texten na Öllersgruppen sorteert.
De Öllersgruppen sünd in de Dateinamens so to kinnen:

AB: Klassenstufen 3 und 4
CD: Klassenstufen 5 bis 8
E: Klassenstufen 9 bis 13.

Dateien zum Ausdruck der Urkunden erhalten Sie hier .